home mail me! rss

selbstversorgung

als nicht-ganz-anfängerin / leicht fortgeschrittene hab ich eine irrsinnige freud mit den reifen tomaten. und den minigurken, der kapuzinerkresse, den salaten, den kräutern und den ringelblumen (sowie den avokadopflanzerln, dem sanddornspross und der hauswurz) auf den 60 x 130 cm an meinem fenster.

schaaaa-aaatz! die tomaten sind fertig! #gourmet

Ein von @tschoerda gepostetes Foto am

ein richtiger urwald ist das! ein städtisches miniökosystem, das mich des morgens gelegentlich mit süßem summen von bienen weckt.

ein garten wär mein paradies!!

an der treibholzwäschestange knoten üben

wenn ich mir das so anschau … relativ neon-lastig, mein zuhause!

20150702_01

im moment bin ich noch eher im spiel-modus, dranhängen würd ich mich da nicht … aber wenn ich erstmal ein paar fixierungs-tricks heraussn hab, gibts kein halten mehr! who knows – vielleicht wird doch noch amal a kraxlhuawarin aus mir :)

working class hero

20150627_01

danke ebensee!
danke festival der regionen!

ich, dort

ERÖFFNUNG heute um 16.00 Uhr

Ein von Festival der Regionen (@fdr.at) gepostetes Foto am

120m² bitte

20150611_01

30 zum wohnen und 90 für die selbstversorgung und zum kräutln trocknen bitte!
das ist doch nicht zu viel verlangt!

nahversorgung

DCIM101GOPRO

nämlich fenster auf, salat jausnen.

höhenrausch 2015: „AMSEL DROSSEL FINK & STAR“ by tschörda

20150528_01

20150528_02

älter »