home mail me! rss

luft holen

hab mich mit einem bar bis zur tankstelle genudelt, was wahrscheinlich ein sicherer weg ist, um die reifen zu zerstören. aber was soll man machen! fahrrad schieben? ungern!!

mission accomplished.

no in gods naum, endlich des richtige werkzeig! hab heute viel schmunzeln kassiert, als ich mit dem bolzenschneider unterm arm und drei tomaten in der hand heimmarschiert bin :) ich mags ja recht, wenn ich leute erheitern kann!

joe, thx fürs werkzeig und pierre, danke für die guadn tomatn! omnomnom!

keep your eyes on the road, keep your hands upon the wheel!

ach wan, deine gopro is schon ein super spielzeug!
und GENAU für extremsportlerinnen wie mich gemacht:

traumhafte fotoausbeute!!! kriegst sie eh morgen retour, sonst verlieb ich mich am ende noch!

ich hab die tröte repariert

nicht so einfach, das verbogene blattl des pfeifferls wieder in korrekte position zu bringen!
ab sofort kann i wieder ordentlich krawall machen am radweg! juhu!!

zu blöd ist mir ja selten was

darum ist es wenig verwunderlich, dass mein schamgefühlbarometer nicht ausschlägt, wenn ich mein fahrradl mit vier wunderschönen steign aufmagazinier – weil ich daheim mein stauraum-system gerade mittels supercooler steign neu organisier und deshalb die achtlos vorm container stehenden teile sehr gut brauchen kann – und mich damit schiebenderweise auf den broadn weg zu mir nach hause mache. ich sollte dennoch über kurz oder lang einen fahrradanhänger andenken für meine beutezüge.

grinsende gesichter kommen mir auf der nibelungenbrücke entgegen, eindeutig, menschen schmunzeln mich an. schmunzeln sie am ende über mich? i don’t care! wunderschön! grinsende menschen! ja, und ich lache auch! denn ich bin immer noch schneller als die stauwurst, die sich kurz vor fünf über die brücke nudelt.

your trash is my treasure!
für null euro bastel ich mir was lässiges.
dankeschön!

weniger schingeling, wesentlich mehr trööt

ich will, dass menschen schreiend vom radweg springen, wenn ich ihnen von hinten ins gnack tröte, dass ihnen vor schreck der herzschrittmacher stehen bleibt und dass sie sich merken, dass ein radweg kein gehsteig ist. eine autobahn ja auch nicht.

(ausserdem will ich, dass möglichst viele leute kudern, wenn ich hupe)

» … and I can’t feel anything but gratitude for every single moment of my stupid little life … «

✖♥✖

« neuer · älter »