home mail me! rss

erntedank




beim einwintern meines kistengartens hab ich heute sämtliche beete erledigt, die nur mehr in solala-zustand waren – pflanzenreste entfernt, erde locker durch die kisten gesiebt, schön in jute eingepackt, damit nächste saison nur mehr humus drauf muss und ich dann sofort mein gstauderads einsetzen kann …

erstaunlicherweise ist die ausbeute dieser eigentlich abgeernteten kisten nicht zu unterschätzen!

am meisten freu ich mich übrigens über die zwei handvoll erdäpfel, die aus drei extrem verdörrten waldviertler speckigen gewachsen sind.

meine kleinen karöttchen sind auch ein traum, die nasch ich so vor mich hin, einzwei wochen komm ich da schon noch durch mit meiner ernte. eins is fix: das experiment „karotte“ wird nächstes jahr ausgebaut! hätte ich früher gesäht, hätte ich nun megakarotten!

hach, und die himbeerstauden erst, die mir die nachbarn geschenkt haben! fantastisch, die tragen immer noch!

ich muss ja sagen, ich find die dreckigen fingernägel ziemlich scharf!

eine wortspende hinterlassen