home mail me! rss

i love grisse-/stermann

wenn ich frühdienst habe, dann sind grisse-/stermann mein startschuss. spätestens beim fm4 tagebuch sitze ich im auto und düse mit meinem spuckerl richtung arbeit. es ist kurz vor dreiviertel sieben, es ist noch kalt, doch es riecht schon nach frühling

heute war ich früh drann. als grisse-/stermann im radio kamen, war ich schon in der stadt. meist habe ich eine schwungvolle grünphase, wenn ich die dametzstrasse entlangfahre, doch heute wars nicht so. üblicherweise ärgere ich mich, wenn ich – am graben von baustellen und doofen, noch nicht wachen autofahrer/innen gebremst – irgendwo zum stehen komme.

heute wars anders. ich schwörs euch, ich hab mich angepisst vor lachen. in erster linie deshalb, weil das fm4 tagebuch dermaßen lustig war, in zweiter linie deshalb, weil ich, als ich mir die tränen der freude aus den augen gewischt hab merkte, wie sich im auto vor mir und im auto neben mir zwei menschen ebenfalls vor lachen schüttelten.

vielleicht hat der ö3-mann ja auch grad was lustiges gesagt *g*

eine wortspende hinterlassen