home mail me! rss

es brodelt, liebe gemeinde!

im moment entstehen hier in linz die ersten strukturen für eine initiative, die sich (vorerst!) frühling2012 nennt. im prinzip geht es darum, dass im frühling 2012 eine veranstaltung in den tabakwerken stattfinden wird, wo es um wertebesinnung, zusammenhalt, solidarität, menschenwürde, alternative ökonomien etc geht und den wunsch, einzelne, schon bestehende initiativen diesbezüglich zu vernetzen.

wir bringen den stein nun also ins rollen! du wirst hier in zukunft OFT vom fruehling2012 lesen, denn es geht um was, das mich seit längerer zeit beschäftigt und das mir sehr am herzen liegt! meine meinungen kennst du, wenn du mein weblog liest.

natürlich geht es mir in erster linie um die werte und inhalte, die von der initiative transportiert werden – als kulturtheoretikerin finde ich es aber auch ausgesprochen wichtig, den auftritt nach aussen ansprechend zu gestalten und visionen möglichst gut zu kommunizieren. das mag dir ein bissi verkopft, analytisch und vielleicht viel zu theoretisch scheinen, aber so bin ich nun mal (also, unter anderem!). die emotionen und die motivation zum fruehling2012 kommen aus dem bauch, da kannst du dir sicher sein! tief drinnen bin ich eine romantische weltverbesserin!

was braucht man nun, um schön dazustehen, so als initiative? eine website ist ein guter anfang, ein schönes logo wäre zum beispiel auch total gut! wir haben an was „handgemachtes“, was gescribbeltes, was weltumspannendes, etwas, das hand in hand steht gedacht und ich als webzweinullbraucht denke selbstverständlich sofort an crowdsourcing!

hier habe ich ein pdf für dich, du kannst es ausdrucken und andagln (oder von deinen kindern andagln lassen)! wir würden uns sehr freuen, wenn du uns inspirierst, das blatt papier beim telefonieren bekrizzelst, dich volle hütte austobst und wenn du dein fertiges werk dann beim wirt am graben abgibst! yeah! du bist cool!

keine angst, wir wollen dir nicht deine ideen fladern, wir sind im moment einfach auf der suche nach inspiration. der pool aus an der initiative teilnehmenden menschen wächst zwar beständig, jeder und jede bringt viele fähigkeiten mit – grafikgurus fanden sich bisher leider eher wenige. auch ich bin mit meinem dilettantischen können eher als hobbygrafikerin zu gebrauchen.

jedes einzelne eingereichte blatt werde ich in einen galerie stellen, i promise.
ich freue mich schon auf viel inspiration und noch mehr unterstützerInnen.

bussi, danke!

eine wortspende hinterlassen