home mail me! rss

kilometerlang

das ist die längste kreditkartenabrechnung, die ich je bekommen habe. und sie erinnert mich auch daran, vielleicht etwas sinnvolles mit meinen 2.500 fotos anzustellen, solange die erinnerung an new york noch halbwegs frisch ist.

und zum glück kriege ich in kürze das erste gehalt meines neuen arbeitgebers um dieses monster bezahlen zu können. ich glaube, ich hatte eben einen schlaganfall, als ich auf seite zwei this month’s balance EUR las. aaah, what the hell. man lebt nur einmal.

und damit da keine missverständnisse aufkommen:
ich war mit herz dabei! nicht nur mit kreditkarte!

eine wortspende hinterlassen