home mail me! rss

ja genau, ich bin käuflich – und billig noch dazu!

das hier hat mir einen neuen hausgast beschert: ein sogenanntes „poken„, ich bin schon gespannt, was er kann, der klitzekleine süße steinzeitmensch. ich trage ihn jetzt zur sicherheit immer mit mir herum, falls mir mal jemand über den weg läuft, der auch so a drum besitzt. man kann ja nie wissen, bei all diesen nörds da draussen! da sitzt er jetzt, der kleine typ, hier vor meinem bildschirm und hat noch garkeine freunde!

falls also jemand so ein dings im poken-shop kaufen möchte, dann hätte ich jetzt auch einen gutscheincode, da gibts 15% ermässigung! woah, der helle wahnsinn!

andererseits könnte es natürlich auch ganz leicht passieren, dass mein poken auch nach wochen noch null freunde hat und es ebenso wie andere gadgets zuvor den weg in meinen hardware-friedhof findet.

5 wortspenden: “ja genau, ich bin käuflich – und billig noch dazu!”

  1. kuemal meint dazu:

    will haben….
    das ist so richtig das klumpert das man nie braucht weils eh keiner hat aber man muss es haben falls man jemand trifft ders hat und man hat keins….

    irgendwann in 15 jahren reden alle drüber und jeder hat eins gehabt aber man hat nie einen getroffen der eins hatte wenn mans selbst hat

  2. carla meint dazu:

    oh my, das muss ich haben! i <3 klumpert!

    ich bitte um den gutscheincode! :D

  3. gerda meint dazu:

    aber gerne, carla!

    Dein 15% Gutscheincode: GerdaH#40.
    (Den Code bitte im Feld Kundennummer eintragen)

    ein geposteter banner hat mir den süßen caveman beschert, also probier es doch zuvor auch erst mit „gratis“ statt mit minus 15% …

    :D

  4. Ralph meint dazu:

    Jetzt ist passiert. Mit der Walze einmal drüber und immer mehr melden sich, sie bräuchten ihre Pokens auch nicht mehr;-)

    http://www.pixelfreund.ch/2009/08/poken-destruction-pokens-platt-gewalzt-mission-erfllt/

  5. kuemal meint dazu:

    meiner meinung nach hätt er den audi-schlüssel gleich mitwalzen lassen sollen

eine wortspende hinterlassen