home mail me! rss

gerlinde pachinger: 20.2.1976-10.5.2009

einige von euch kannten gerlinde.

too soon, too soon.

4 wortspenden: “gerlinde pachinger: 20.2.1976-10.5.2009”

  1. "didi"dieter/gotsbacher meint dazu:

    lieber christian/liebe eltern/liebe maria, liebe familie von unserer liebsten gerlinde!!! ich war gerade gestern in der wiener innenstadt und bin spontan in den steffl/stephansdom reingegangen da ich an gerlinde denken musste und habe für sie eine kerze zu ihrem andenken angezündet. ich bin dann lange gesessen und habe mich an so viele momente erinnert wie z.b. das stadtfest/donauinselfest, oder den lifeball, oder an so manche party oder auch gemeinsame konzertbesuche und die tollen festln in ihrem u. unserem universum (in der universumstraßle im 20. bezirk/meines wissens ihr erstes festes zuhause in w i e n ! ich vermisse sie sehr! aber ich spüre gleichzeitig ihre gegenwart- klingt vielleicht eigenartig aber das ist so! sie war und sie ist ein wunderbarer mensch!! mit gerlinde konnte man herzlich lachen und blödsinn machen, aber auch ganz tolle u. auch sehr ernste gespräche führen! danke! für die gemeinsame zeit!!!!!!! ein guter freund/didi.

  2. gerda meint dazu:

    maria wird das hier womöglich sogar lesen.

  3. Lucia meint dazu:

    Mich hat voll aus den Patschen gehaut, als es in der Tips gelesen hab… Gerlinde, DIE Gerlinde… Gatsch soll tot sein??? Ich hab sie seit Jahren nicht gesehen, aber sehr oft an sie gedacht… dieses umwerfende Lachen… dieser wunderbare Mensch!
    Meine Güte, sind denn nicht genug Engel schon im Himmel? Wir brauchen doch auch ein paar auf der Erde…

  4. Ernst Balla meint dazu:

    hatte kurz vor einer OP im März noch Mailkontakt, den wir lose aufrecht erhielten, nachdem wir in der AIM miteinander zu tun hatten. Jetzt wollte ich wieder schreiben und die Mailadresse funktionierte nicht mehr. Ein Blick im Goolge bestätigte meine tragische Annahme!

    In Ihrem letzten Mail schrieb sie:
    > Es muss nun noch diese Nacht gut überstehen, damit ich dann morgen genug Kraft habe für die OP. Bitte halt mir alle Daumen und denk an mich! Ich bin an einem Punkt angekommen, an dem ich nicht mehr weiß, wieviel Kraft ich noch aufbringen kann. <

    Mein herzliches Beileid an alle ihr sehr nahestehenden Freunde und Family. Sie schrieb, dass ihr das Umfeld sehr viel Kraft gab. Der Rest ist Schweigen.

eine wortspende hinterlassen