home mail me! rss

er ist da! mein GPS-tracker!

und er durfte auch gleich mitfahren in die arbeit.

obwohl ich mir das manual beim frühstückskaffee gelesen hab, werfen die ersten aufzeichnungen bei mir doch fragen auf – ich bin maximal vom wohnzimmer ins schlafzimmer ins bad gegangen mit dem gadget. nie im leben war ich da links oben! aber vielleicht hat sich der jungfräuliche tracker zu beginn einfach vertan.

ein wenig besser schauts aus auf meinem weg zur arbeit.
der ist bis auf einen aushagler auf die rudolfstraße genau getroffen.

meine mittagspause stimmt im prinzip auch. irgendwie.

der nachhauseweg samt einkaufen beim billa ist haargenau getrackt.
selbst das an der donau sitzen und eis essen wurde geloggt … ;) nice!

dann kanns ja losgehen – demnächst salzkammergut.
da werd ich mir den ass-off-GPS-tracken …

5 wortspenden: “er ist da! mein GPS-tracker!”

  1. pjahn meint dazu:

    na im gebäude drin kanns ned genau messen

  2. gerda meint dazu:

    asoaschaaas!

  3. hans-peter meint dazu:

    gut, man muss dazu sagen, dass linz ja eigentlich an und für sich genommen ein dorf ist ;) würds dem gps ned übel nehmen.

    liebe grüße aus wien,
    manzi ;)

  4. gerda meint dazu:

    … na zum glück hab ich ihn nicht in freistadt city ausprobiert … ;)

  5. hans-peter meint dazu:

    ja, da würdest wohl nen pass dann benötigen ;)

eine wortspende hinterlassen