home mail me! rss

protestfasten gegen temelin

von den medien relativ unbeachtet geht am freistädter hauptplatz zur zeit ein „anti-temelin-fasten“ vor sich. zuerst dachte ich, die rund ein dutzend temelingegner im container (ich glaube, rauswählen kann man da niemanden *g*) fasten, bis temelin niedergerissen wird, allerdings dauert der fasten-streik offensichtlich von 2.1. und 6.1., wie auf der homepage zu lesen ist. man wird auf der page auch aufgerufen, von zu hause aus mitzufasten.

die ziele der hungernden sind:

1.) Stop Temelin
2.) Ausstieg aus Euratom
3.) Rückzug der Energie AG aus dem tschechischen Strommarkt
4.) Suche nach Verbündeten auf allen Ebenen
5.) Atomstromimportverbot
6.) Umstieg von öffentlichen Institutionen auf Ökostrom (Vorbildwirkung)

ich bezweifle jedoch stark, dass sowas auf diese art zu erreichen ist – wenn nicht mal ausreichend mediale präsenz durch diesen hungerstreik erreicht wird. kann man so auf den immer noch aktiven widerstand gegen temelin im mühlviertel aufmerksam machen? macht euch selber ein bild auf www.hungerstreik.at

eine wortspende hinterlassen