home mail me! rss

safarinachmittag?

auch bei mir tut sich kaum was.


(perry ellis, via )

mit den eltern am markt rumflanieren, putzen, wäsche waschen, stuff aussortieren, ausmisten und sogar wegwerfen, musik hören und überlegen, was ich mir am abend kochen soll. im grunde also bloss weitere existenzielle fragen aufwerfen. und vom compi versumpern, natürlich. die ersten drei folgen vom spinoff runterladen und mal auschecken, ob die vielleicht was können. eine zweite langärmlige schicht anziehen und versuchen, nicht zu frieren – damn, was so ein paar zentimeter weniger speck ausmachen, es ist ausgesprochen überraschend. ich fürcht mich schon direkt vor den minusgraden, das wird definitely ganz ganz kühl diesen winter.

5 wortspenden: “safarinachmittag?”

  1. hegi meint dazu:

    du bist echt liebenswert.:-) ich les so gern deine kleinen, feinen erzählungen.
    wollt ich nur mal loswerden. schönen abend wünsche ich.

  2. gerda meint dazu:

    hey aufpassen, sonst werd ich rot :) !
    & danke

  3. lisa meint dazu:

    da kann ich mich der hegi nur anschließen.. du bist lieb :)

  4. gerda meint dazu:

    so, jetzt bin ich offiziell knallrot *sigh*

  5. CaYaRo meint dazu:

    dann brauch ich ja jetzt wohl nichts mehr dazu zu sagen, wennst eh schon knallrot bist.
    sonst wär ich vielleicht auch noch losgeworden, dass ich auch ganz gern mal hier mitlese.

eine wortspende hinterlassen