home mail me! rss

goodbye privacy

(widget von hier)

das thema der diesjährigen arsgoodbye privacy – findet die bisher gnaden-, bedenken- und anstandslose rampensau in mir ausgesprochen spannend. ich hatte bisher wenig dagegen, jeden furz von mir zu publishen und jede auch noch so belanglose befindlichkeit online zu verkünden – doch ich merke schön langsam, dass meine über die jahre entstandenen spuren im web tatsächlich halbwegs unauslöschlich sind.

und wie merkwürdig meine frisuren manchmal waren.

gut, schon klar: das alles macht wohl das gesamtkunstwerk tschörda aus, und ich habe nie etwas abgrundtief peinliches online gemacht/gesagt/gepublished (*räusper* – wer jetzt doch was abgrundtief peinliches ausgräbt, kriegt a kopfnuss!) … aber die private gerda in mir fängt schön langsam an, da ein wenig die nase zu rümpfen und das nicht unbedingt sooooo cool zu finden …

eine wortspende hinterlassen