home mail me! rss

tori, ich komme!

ja, ich hab mich wieder reingehört, viel von dir hat mir ja durchaus gefallen. auf die location bin ich auch schon äußerst gespannt und mit sili im beiboot kann die sache ja nur lässig werden.

herr radin – joshua! – auch auf dich bin ich schon gespannt.

graz, ich komme!

graz, ich fahr auch heute gleich wieder heim, aber naja. vielleicht schau ich ja diesen sommer nochmal auf ein bissl länger vorbei oder so …

4 wortspenden: “tori, ich komme!”

  1. Don meint dazu:

    Na, und – wie wars? und damit mein ich nicht den weg….

  2. Don meint dazu:

    bin übigens dank dir ein fan von last.fm geworden. da pssien so sachen wie jetzt: Jane’s addiction… ewig nicht gehört, und sofort bereuht… geil.

  3. oleschri meint dazu:

    OMG!!! tori war in graz und keiner sagt mir etwas! *heul*

  4. gerda meint dazu:

    also, ich war ja äußerst auf joshua radin gespannt und der war ja sehr lässig! er hat eine hand voll nummern gespielt und auch ordentlich applaus eingeheimst – mir kam sogar vor, dass weit mehr als eine handvoll leute seine schon aus film und fernsehen bekannten songs erkannt haben und mitsangen …

    als er dann am merchandising-stand rumknozte, hab ich mir eine cd gekauft und ein wenig mit ihm gequatscht – sehr netter typ, total freundlich und sehr aufmerksam. sehr zugänglich für seine stalker … äh … fans …

    und tori, ja tori!

    ehrlich, ich wäre ohne herrn radin als anheizer nicht auf dieses konzert gefahren, aber ich habs natürlich nicht bereut! ihre neue cd ist ziemlich abwechslungsreich und zum teil sehr progressiv, was mir an ihr ja schon immer getaugt hat. sie hat uns auch mit gassenhauern wie „cornflake girl“ und „china“ erfreut. ich hätte ja total auf „pretty good year“ oder „sorta fairytale“ gewartet, aber frau amos hat mit ihren solo-klaviereinlagen von mir eher nicht bekannten nummern natürlich trotzdem begeistert.

    mann, und die frau hat mukkis wie eine ausdauersportlerin – so wie die sich halb in den knien hängend zwischen dem flügel und den e-pianos rumgeworfen hat … fantastisch!

eine wortspende hinterlassen