home mail me! rss

ein doppelter espresso verscheucht also kopfweh!

da tun sich total neue therapiemöglichkeiten für meine diversen wewechen auf.

und wie scheibt man überhaupt wewechen?!

10 wortspenden: “ein doppelter espresso verscheucht also kopfweh!”

  1. andreas meint dazu:

    http://www.avh-schule.de/galerie/Schulrundgang/photos/photo6.html

    Wehwechen

  2. FloH meint dazu:

    normaler espresso mit nem schuss zitronensaft hat selbige wirkung. jetzt werden sich sicher einige fragen warum dass so ist, aber der liebe floh hat die antwort (oder zumindest glaubt er dass):
    cafe macht munter, wie jeder weiss, und im wachen zustand kann der körper anscheinend besser mit „wehwechen“ umgehn. zitronensaft hat vitamin-c, was dass ganze angeblich noch zusätzlich fördert.

    wenn man diesen gedanken weiterspinnt, dann müsste eigentlich auch red bull gegen kopfweh helfen, wovon ich aber bisher noch nicht gehört hab.

  3. sili meint dazu:

    Weh kommt also von Wehe: (Geburts-)Schmerz, was schon auf ordentliche Leiden schließen lässt…
    Weh-weh wäre also doppelt so großer Schmerz (?) oder aber vermutlich einfach Höllenqualen auf Kinderdeutsch.
    (Immerhin hat Mama nie gefragt, ob wir gerade aufgrund höllischer Leidensqualen vergehen, sondern wo es denn „weh weh tut“.)
    Vielleicht daher die Verniedlichung Wehweh-chen für die armen Kinder die wir sind, wenn wie heute mit +/-30 Jahren leiden wie damals im Vorschulalter… (und dabei war’s meist eh nur das eine Bier zuviel…)

  4. sili meint dazu:

    …daher also Wehwehchen.

  5. gerda meint dazu:

    uuuuuuh! das mit dem espresso und dem zitronensaft erinnert mich stark an sonntagnachmittage im foyer, wenn der stony mit einem fetznschädel kellnern musste …

    … damals, ja damals …. !

  6. Don meint dazu:

    jetzt musste ich aber schnell nachschlagen und war verwundert:
    Sili hatte recht – Wehwehchen
    ma lernt net aus…

  7. gerda meint dazu:

    die sili hat in allen grammatik-, rhetorik-, semantik- und syntaxfragen, die die deutsche sprache betreffen prinzipiell recht.

    die frau hatte, um bildlich zu sprechen, wohl genau einen beistrichfehler in ihrer gesamten schulzeit.

    ausserdem ist sie ein fremdwörterlexikon auf zwei beinen.

  8. Don meint dazu:

    und sonst so… ;)

  9. pjahn meint dazu:

    uind „scheiben“ kann man wehwechen wirklich nur sehr schlecht.

  10. gerda meint dazu:

    tatsächlich, es scheibt ….. :)

eine wortspende hinterlassen