home mail me! rss

eine dieser nächte, wo man zehn mal auf die uhr sieht, nur um schließlich um fünf mit einem „hot eh kan sinn mehr, i kann eh nimma schlofn“ aufzustehen. solche nächte sind merkwürdig.

4 wortspenden: “eine dieser nächte, wo man zehn mal auf die uhr sieht, nur um schließlich um fünf mit einem „hot eh kan sinn mehr, i kann eh nimma schlofn“ aufzustehen. solche nächte sind merkwürdig.”

  1. eve meint dazu:

    gerda, ich hab auch so eine ähnliche nacht hinter mir. asthma und zahnweh haben es mir noch zusätzlich schwer gemacht, ein auge zuzudrücken :( wünsch dir trotzdem einen schönen tag…bussi

  2. Don meint dazu:

    deto: jedoch ohne asthma, zahnweh und auch schlaf…

  3. Clemens meint dazu:

    dito und das Wetter bleibt hartnäckig Thema …

  4. dmc meint dazu:

    heute is ein scheißtag…
    aufgewacht mit halsweh, nacken- und rückenschmerzen, zivi-verpflegungsgeld-rückzahlungs-stress, 2 mal hintereinander am gleichen türstock angerannt, mein audiointerface liegt am postamt rum statt vor mir und mitm gummimantel-alu hab ich mir vor gut einer stunde einen abdruck vom randstein vor meiner haustür gemacht… *grrr*

    aber jetzt kanns nurmehr besser werden…

eine wortspende hinterlassen