home mail me! rss

kunstschiff negrelli

mag sein, dass ich da ein wenig nostalgisch auf unserer eigene donaureise zurückblicke, die so ziemlich genau vor einem jahr zu ende ging, aber:

„francesca habsburgs kunstschiff vor anker“ – pah, dass ich nicht lache!

ist doch total geklaut, die idee, total geklaut!!! wir haben die „negröön“ zu einem kunstschiff gemacht, und niemand anderes!

4 wortspenden: “kunstschiff negrelli”

  1. Clemens meint dazu:

    Also der schlüssige Beweis, dass diese spezielle Idee wirklich geklaut ist, fehlt mir irgendwie. Kunstschiffe bzw. Kunstprojekte auf Schiffen gab es schon sehr viele, viel früher schon und wesentlich mehr als heute noch überliefert sind.

  2. gerda meint dazu:

    *hüstel* da gehts nicht um die tatsache, dass wohl schon viele künstler auf schiffen rumgegondelt sind, sondern dass wir vor einem jahr auf eben genau diesem lastkahn, dem negrelli, die donau rauf und runter gefahren sind.

    und frau habsburg sich nicht mal ein neues schiff gecheckt hat für ihre reise, sondern jenes, das von der klasse raum&designstrategien für die eigene donaufahrt adaptiert wurde.

    herzblut, hach, herzblut …

  3. Clemens meint dazu:

    Na das ist dann etwas anderes.
    Wenn aber wieder andererseits das Schiff schon gut adaptiert ist und sie es sich leisten kann und dabei rationell denkt … wären zumindest Credits ihrerseits angebracht.

  4. Don meint dazu:

    Was lest mein Herz bei oben angeführtem Link: „…Kunststaatssekretär Franz Morak (ÖVP), der das Projekt im Rahmen der österreichischen EU-Präsidentschaft mit 240.000 Euro unterstützt hat. …“

    So viel zum „und sie es sich leisten kann“ – das könnt ich mir somit auch… ;)

eine wortspende hinterlassen