home mail me! rss

heureka

nachdem der telekom hansl nun eine stunde im schnee an meiner (außen an der hausmauer angenagelten) telefonleitung herumgetüftelt hat, bin ich jetzt stolze inode-kundin. und da inode offensichtlich gerade von telekabel gekauft wurde, kann ich mich für preisauskünfte in zukunft vermutlich gleich selber an der hotline anrufen …

ps: und krank bin ich immer noch: seit einer woche daheim rumliegen mit nix ausser tee, fernsehen, medikamenten und tageszeitungen ist kaum so lustig, wie es sich anhört. nicht, dass ich weihnachten und silvester so schätze, doch ich würde wirklich gerne ein bissi rausgehen und wenigstens ein klein wenig feiern. das wirds mir aber heuer nicht spielen. wie schon zum jahreswechsel 1999/2000 werde ich das bett hüten und wohl einen hustensaft aufs neue jahr kippen.

zumindest kann ich jetzt online meine sympthome nachschlagen.
hello again, internet!

eine wortspende hinterlassen