home mail me! rss

archiv: August, 2013

ich hab mich herausgeputzt

alle heiligen zeiten gehe ich mal auf eine hochzeit. das letzte mal ist schon ziemlich lange her :) heute heiratet der kleine bruder und meine freude ist groß – viel größer als die von der ministöpselgerda in ihren kessen stuzzn! ich und meine crazy cousins gehen jetzt den bräutigam aufwecken, der arme hat keine ahnung, was ihm blüht!

das wird bestimmt ein unglaublich starker tag – ich gehe davon aus, dass ich in 24 stunden irgendwo paniert zum liegen komm. hach, das wird ein spasssss!

(oh wie hab ich als dreikäsehoch diese schirm geliebt!)

die gesunde jause

(ein enkerl von einer rastgartengurke)

zwei kurze, schwache sternschnuppen

für die leoniden im november muss ich mir echt nen spot ohne lichtverschmutzung suchen.

ein so ein schweinderl

den boden in der neuen wohnung werd ich mir mal mit der bürste zur brust nehmen müssen. ja so schaut das aus, wenn man eine wohnung ein paar jahre unbewohnt lässt! ist das straßendreck und voest-ruß?

es regnet

image

experimente mit der neuen kamera. ISO raufschrauben, verschlusszeit runterschrauben, regentropfen fotografieren ‪ist neuland‬!

wetterleuchten. fantastisch!

und als ich zum donaustrand runter gehe, sandstrahlen mich stramme sturmböen mit donausand. ich komme heim und bin paniert.

siehst du das auch?

also wenn aus diesen terrassendielen keine auflage für mein neues, etwa 60 cm hohes storage-bett wird, dann weiss ich auch nicht – immerhin hats die perfekte grösse! aus alt mach neu! das wird gut, i can feel it.

« neuer · älter »