home mail me! rss

archiv: Februar, 2013

ein schandfleck

das ist übrigens ein arbeitskalender, getränkt in kafää. so muss es sein!

#challenge // » nie ist zu wenig, was genügt «

nichts anhäufen.
sachen aufbrauchen.

warum hab ich eigentlich so viel gwand? ich zieh jetzt einfach mal alles an, was da so im kasten liegt und wenns mir nicht taugt, dann geb ichs weg.

und ich esse alles auf, was sich für diverse kulinarische eventualitäten in meiner speis angesammelt hat.

warum immer alle eventualitäten einkalkulieren? das ist blödsinn.

HAMBURG, here i come!

danke Deskmag!

Vil-Zwi-Aach-Azte-Baba-Bibl

winterradeln. oft eine einsame angelegenheit.

tausch dich glücklich

mal sehen, was könnte ich nach dem heimtrainer noch von bord werfen?
dinge die frau tschörda absolut nicht mehr braucht:

eine wii fit spielkonsole!

heute gegen tiptop wanderschuhe eingetauscht – MAKES ME VERY HAPPY!
danke babs!!

mal LNZ-FR gehen steht also fast nix mehr im weg.
nur mehr mein schweinehund, die sau.

heute back ich morgen brau ich

ein ganz normaler samstag vormittag also im hause gschaftlhuawarin!


brot.
prostmoizeit!

älter »