home mail me! rss

archiv: August, 2012

reiseepisode 6

fruehlingsköniginnen besuchen den prinzessinnengarten. und während die eine in der hängematte in den snooze mode schaltet, legt die andere hand an und, ja, gartlt.

reiseepisode 5

image

reiseepisode 4

berlin glitzert!

image

reiseepisode 3

tablett auf schädl istgleich beule

reiseepisode 2

kaum mehr plätze frei im ice 108 ab nürnberg.

und dann die snoozende dame mit den stöpsln in den ohren. ich versuche, sie auf mich aufmerksam zu machn, damit sie ihr zeug von meinem zukünftigen sitz räumt. sie reagiert nicht. ich will ihre tasche also vom sitz heben, da erschrickt sie und schnauzt mich an: „sie unhöfliche person!“ ich komm mir vor wie im schlechten film. und überhaupt, warum ich nicht mal frage, ob der sitz überhaupt frei sei. klar ist er frei, trampel – der ganze zug ist voll. tu deine tasche wo anders hin, bitte pronto sunst tuschts, lady!

später frage ich mich, ob ich um meinen teil der armlehne mit ihr wrestln soll, doch das steht wohl nicht dafür: sie würde mich erschlagen und hätte wohl nicht mal freude dabei.

dass ich schließlich schuhe und socken ausziehe, überfordert die arme vollends.

die dame grunzt und mault am platz zu meiner rechten und von ihrem fastfood wird mir übel. wahrscheinlich ist sie deshalb so zaach drauf: weil sie schrott frisst.

reiseepisode 1

>> wir werden lachen bisma speim

die sache mit den karotten

womöglich soll man beim experiment selbstversorgung die flinte nicht zu früh ins korn werfen. selbst wenn die nachbarkatzen regelmässig das beet umgraben und so nur vereinzelt starkes karottengrün stehenblieb, hat die neugier heute gesiegt und ich hab eines der grünen büschel sachte aus der erde gezogen:


OH MEIN GOTT ICH HABE KAROTTEN!!! i drah durch.

wie früher bei omi im garten rupfe ich das grün ab, wasch d’mera glei in da regentonne …
oh SOOOO gut!! meine erste karotte aus dem eigenen garten!! die beste karotte der welt!

« neuer · älter »