home mail me! rss

archiv: Dezember, 2008

weg mit dir, beschissenes 2008. ich werde dich nicht vermissen.

wait, what?

ja, wenn ich wenigstens wo klicken könnt …

mobilität my ass!

Nibelungenbrücke: Wegen 09-Feier Radweg gesperrt. LINZ. Sie sind pink, grün, blau und orange und nehmen fast die ganze Breite des Gehweges der Linzer Nibelungenbrücke ein. Sechs Container mit Material für die Linz09-Eröffnung behindern Fußgänger und Radfahrer. Der Radweg ist unbenützbar. oö nachrichten

auch ich habe mich schon sehr über diese scheiß container geärgert. zum glück muss ich mich da nicht mit einem zwillingskinderwagen oder gar einem rollstuhl vorbeinudeln, sondern nur motschgernd mit meinem fahrrad.

wird das auch mal wieder anders?

seit monaten irgendwie alles gleichförmig. keine ups mehr und keine downs.

silvester werde ich auslassen.
ich wüsste nicht, was ich feiern sollte.

ausser vielleicht, dass ich mich auf meinen brandneuen kalender freue.

ich geh feuerwerke fotografieren um mitternacht und dann geh ich schlafen.

minikokoskuppeln in punsch tunken, ich kann es nur empfehlen! auch wenns ein bissl grauslich ausschaut, es schmeckt sehr lecker!

20081226

na, das war vielleicht eine hohe zeche!

was für ein lustiger abend!

bockbier, birnensaft mit rum, apfelsaft mit vodka, vodka lemon, white russian … und das alles in mehrfacher ausführung. mein schädel war heute ganzen tag ungefähr sooooooooooooo groß.

wie schön, so viele von euch zu sehen. wie nett, dass auch karin wieder mal ihre nase vor die tür gesteckt hat – bzw. auch in alkohol getunkt :) auch wenn mittlerweile einige ausfallen, weil sie bei den kindern zu hause sind am vierundzwanzigsten – man wird sich vielleicht die tage noch sehen!

mkay

der servus-weihnachtsmann war gnädig! das experiment mit der mod_security in der htaccess wurde rückgängig gemacht und meine page ist wieder erreichbar …

jetzt sitz ich aber am netbook in freistadt, in kürze mach ich mich auf den weg ins local zum üblichen christmas-umtrunk. ich bin also weit weg vom homeoffice, auf dessen rechner ich die tschoerda.at wieder auf die backlab.at/tschoerda/weblog leiten könnte … naja, whatever. vielleicht verirren sich auch so einige eifrige klickerInnen hierher …

jedenfalls liebe und frieden euch allen!

wir sehen uns im local.
bis später!

älter »