home mail me! rss

archiv: August, 2005

dave grohl kommt mir in letzter zeit so pausbäckig vor


den rest lesen »

tot

ist der körper ein tempel?

mein yogabüchlein hab ich jetzt durch. ging irgendwie leichter als erwartet von der hand – ich hab ja vor 6-7 jahren schon mal ein zeitl sehr fleissig yoga gemacht, damals besuchte ich mit einer arbeitskollegin sogar einen kurs.

und auch jetzt finde ich langsam wieder gefallen daran, mich in alle richtungen zu verbiegen. interessant, wie schnell man den eingerosteten körper mit ein paar lustigen übungen reaktivieren kann. das ist wie radfahren.

pilates schwirrt schon seit einiger zeit durch den raum und wird für mich auch immer interessanter – flux ein pilatesbüchlein gekauft, das ganze werd ich jetzt erstmal zu hause ausprobieren.

und sili wird mich bestimmt im herbst auf die usi schleiffen …

der gemüsesaft von liedl schmeckt wie eine ausgepresste pizza margherita.

ich mag das.

drecksdonau!

6m70



den rest lesen »

ich bin ja eigentlich nur schlaftrunken zum postkastl getappst …

… um meine morgenzeitung zu holen … doch dass die donau sooo laut rauschte, ließ mich umgehend darauf schließen, dass in der nacht keine entspannung der hochwassersituation engetreten ist.

wie konnte es auch anders sein bei diesen prognosen.

also packe ich die zeitung unter den arm – die kamera noch von gestern in der westentasche – und mache mich auf zu einem lokalaugenschein. kein problem, in jogginghose und schlapfen passe ich perfekt zu meinen 60+ nachbarherren, die sich täglich an der donaulände zum diskutieren treffen. ich habe mich auch gut vorbereitet: „An der Donau und am Inn spitzt sich die Hochwasserlage zu. Die beiden Flüsse müssen die gewaltigen Wassermassen aufnehmen, die im Westen Österreichs und in Bayern bereits verheerende Schäden angerichtet haben.“, sagt orf-oö. also könnte ich auch mitdiskutieren. den rest lesen »

älter »