home mail me! rss

archiv: Juni, 2005

einladung

Zwischen Draussen und Drinnen
Präsentation: Donnerstag, 30. Juni 2005, 19.00 Uhr
Initiiert vom Lentos Kunstmuseum in Zusammenarbeit mit der Kunstuni Linz/ Bereich Experimentelle Gestaltung

Initiiert vom Lentos Kunstmuseum Linz in Zusammenarbeit mit dem Bereich Experimentelle Gestaltung der Kunst-Universität Linz erarbeitete eine Gruppe von Studierenden während des Studienjahres 2004/2005 Vorschläge für lebendige Nutzungen der öffentlichen Zonen um das Lentos im Rahmen einer Lehrveranstaltung unter der Leitung von Hubert Lobnig und Stella Rollig.
Foyer, Freiraum und naher Umraum sollen zu durchlässigen Kanälen zwischen Museum und öffentlichem Raum werden. Viele interessante Ansätze, reflektierende Arbeiten und Projekte entstanden in diesem Rahmen. Die Ergebnisse werden in Form von Realisierungen, von Modellen und von Entwurfsplänen am Donnerstag, den 30. Juni, ab 19.00 Uhr unter dem Titel „Zwischen draussen und drinnen“ um das Lentos und im Lentos präsentiert.
Dieses Kooperationsprojekt des Lentos Kunstmuseum Linz und der Kunstuniversität Linz ist ein erster Ansatz für Initiativen und Maßnahmen der Freiram-Bespielung, der in den kommenden Jahren vom Lentos weiter ausgearbeitet werden soll.

Beteiligte KünstlerInnen:
Katharina Deussl, Christoph Franz / Michael Meier, Silke Grabinger, Gerda Haunschmid, Alexander Huemer, Christian Loikits, Michaela Mandel, Judith Moser, Silvia Mussmann, Doris Prlic / Malis Stöger / André Tschinder, Agnes Reiter, Leonie Wiedenhoff, Jochen Zeirzer.

kunstmuseum lentos

coolnessfaktor 10: welcher big-lebowski-charakter bin ich:

According to the „Which Big Lebowski character are you?“ quiz:



Why don’t you check it out? Or we cut off your Johnson!

wow, ich dachte, ich wär vielleicht doch der dude … whatever. bin ich wohl nicht slacker genug – maude ist auch okay. vaginale künstlerin mit drang zur mutterschaft, bizarre freunde … jep, thats me, dude!

thx for the tip, dmc!

wieder am negrelli

strange, sehr strange.
wieder eine nacht am schiff zu verbringen.

hab mich beim betreten der alten windn zwar gefühlt, als käme ich nach hause, doch – um kurz sili zu zitieren – es is, als ob man nach beendigung einer beziehung nochmal mit dem/der ex schläft – es ist „nur so tun, als ob“ …

merkwürdige sache.

jedenfalls lass ich mir die vielen erinnerung nicht durch diese „letzte nacht“ nehmen … hey, verdammt – und wieder hab ich eine beziehung beendet (noch niemals so erfolgreich, by the way).

ich bin so stolz auf meinen ehemaligen mitbewohner!

die neue soundselection ist da. und auf der ösi-cd, titel 20 – und hier kommt jetzt ein trommelwirbel – der fette könig und mieze medusa mit dem track „ruhepuls“.

also.
kaufen.
damit der könig und die mieze auch bald steinreich werden.

ich finds übrigens geil, dass meine freunde so lässige mukke machen.

das flagship europe fest

freunde, mitbürger, geschätzte leserinnen und leser,

die zweimonatige expedition flagship europe – space&designstrategies on tour der kunstuniversität linz nähert sich dem ziel. aus diesem anlass laden wir sehr herzlich zu einer welcome back party am 29.6.05 ab 20 uhr. ort ist die donauanlegestelle am nussdorfer spitz in wien, nahe dem otto wagnerpavillion am nussdorfer wehr. dort wird das flagship europe und ein ausschnitt der viefältigen eindrücke und projekte die unterwegs entstanden sind präsentiert.
mit herzlichen grüssen – die gesamte besatzung von flagship europe

also, die wienansässigen unter meinen leserinnen und lesern und jene, die es am 29. dorthin verschlägt, die könnten uns allen und speziell mir doch einen kleine besuch abstatten!

weiters möchte ich euch kurz darauf hinweisen, dass ja die frozine auf 105.0 wöchtentlich live-einstiege aufs schiff gebracht hat – die könnt ihr euch entweder im cultural broadcasting archive (cba) oder auf der flagship-page im pressebereich runterladen & anhören.

in diesem sinne – ich freu mich auf euch!

IDN Umlaut-Domains – nicht jeder Browser kann damit umgehen

das ist doch wieder mal sehr interessant:

Ab 31. März können erstmals .at-Domains mit Umlauten registriert werden. Aber nicht jeder Browser kann diese neuen Domains interpretieren. Kein Handlungsbedarf besteht bei Nutzern, die mit folgenden Browsern im Netz surfen: Netscape Version ab 7.1, Opera ab 7.11, Mozilla ab 1.4, Mozilla Firebird und Konqueror (ab KDE 3.2 plus GNU IDN Library), sowie Safari 1.2. (Macintosh). Diese Browser unterstützen schon jetzt ohne zusätzliches Plug-In die neuen Domains. Das grosse Sorgenkind bleibt der Internet Explorer (IE) von Microsoft. Benutzer vom IE müssen das kostenlose Plug-In „i-Nav“ installieren, damit der Browser umlautfähig wird.

(Quelle: domain-recht.de und nic.at)

lass uns wellenreiten gehen, baby

ein traum: michl, chris & sili melden sich bei mir zum kochen und an der donau essen an. es ist nahezu perfekt: es wird *schiffskost* aufgetischt. exquisiter strudel, deliziös zubereitete kartoffel, pipifeiner salat.

wir tragen die köstlichen gerichte an den donaustrand, setzten uns auf einer decke gemütlich in den kies und schenken uns wein ein.

wir schwelgten in negrelli-erinnerungen, unser eingeschworener geheimbund … ja, dieser fluss wird uns immer verbinden …

sieht doch entzückend aus:

und nach dem ersten strudel …
den rest lesen »

älter »