home mail me! rss

archiv: web.zweinull

soll ma nix schlimmers passiern, wos?

während ich die letzten jahre völlig panisch zur kreditkarte gegriffen habe, ist es mir diesmal wirklich wurscht, dass ich ab morgen nur mehr die features des gratis-accounts nutzen werde.

goodbye flickr. thanks for the ride.

schon recht schneidig, die neu aufbereitete profilseite von facebook

mit meinem chronologie-fetisch werd ich da jetzt natürlich hervorragend bedient.
erinnert mich insgesamt sehr an memolane.

heute ist kein guter tag für location based services

erst lässt facebook places ganzen tag auf sich warten, obwohl da heute offenbar der rollout war. dann will ich mit google latitude im spirali einchecken. das spirali gibts nicht auf google places. wtf? das wirtshaus meines vertrauens find ich dort auch nicht. dabei hab ichs sogar schon bewertet.

und jetzt das:

ich mein, nicht, dass ich nicht gern dort wäre …

wieder aller guten dinge

threewords me!

plan B

depressive linzer twitterantInnen, die sich dem suff hingeben müssen, weil die wlan-bim nicht wie vorgesehen gefahren ist. FAIL, linz ag!

oiso mir gfoid des

memolane.com ist im moment noch beta. und ich hab noch nicht alles drinnen, meine minutiös eingegebenen trips auf dem mittlerweile leider zu grabe getragenen dopplr habens zb noch nicht auf tripit geschafft. /* edit: jetzt hab ich dopplr halt mittels rss reingetan.

wie du weisst habe ich als statistikfetischistin ZERO probleme damit, die wichtigsten meiner streams zu kummulieren. meine privatsphäre habe ich nämlich eh schon lange vor dem 23. april 2000 aufgegeben. wann hab ich mir die erste kundenkarte machen lassen? und wo? so geht wenigstens ein wunsch in erfüllung, den ich seit teenagertagen hege: gedankenverloren in meinem tagebuch blättern und mein schönes, trübseliges, belangloses, wunderbares leben revuepassieren lassen. ich war nämlich immer zu faul zum tagebuchschreiben, oder doch nicht, wie sich jetzt herausstellt. digital geht mir das sehr leicht von der hand!

Memolane – Your time machine for the web from Memolane on Vimeo.

gfoid ma wirkli.

aller guten dinge

threewords me!

älter »